LOG (Werke)

LOG“ ist ein seit 2018 chronologisches geführtes Fototagebuch, das als fortlaufender Blog erscheint. Den mit dem Smartphone beiläufig erstellten Fotografien wird ein Begriff oder Titel und das aktuelle Datum zugeordnet. Die Begriffe haben keine beschreibende Funktion, sondern sind intuitiv, unbewusst oder zufällig ausgewählt. Außerdem sind sie – wie auch die Fotografien – oft unbestimmt oder mehrdeutig, sodass Raum für Assoziationen eröffnet wird. „LOG“ stellt auf einfache aber grundsätzliche Art die Frage, wie die Rezeption von Bildern durch Begriffe bestimmt oder gelenkt wird und nützt dies für eine künstlerisch-poetische Praxis. Analog wird „LOG“ in Form von Kunstdrucken präsentiert, die wie einzelne Blätter eines Bildkalenders erscheinen.

LOG in digitaler Form fortlaufend als Blog, abwechselnd Screenshots und Ansichten auf dem Smartphone.

 

LOG in analoger Form -„Doppelzimmer“ mit Stefan Lux, Hugenottenhaus Kassel, 2021 (oben) und Atelieransicht 2021 (unten)

 

Zur LOG- Beitragsseite geht es hier